Erfahrungsbericht Internetzugang mit Kabel BW

Ringo Internet übers TV-Kabel hat sich leider noch nicht allerorts etabliert. Und dabei ist es eine solch tolle Alternative, wie ich selbst feststellen durfte. Vor allem dann, wenn Telefonleitungen versagen und man fast zur Resignation neigt. Und wer dann noch immer auf die Satellitenanlage oder die gute alte Fernsehantenne schwört, wird schnell den Internet-Trend der aktuellen Zeit verpassen.

DSL per TV-Kabel ermöglicht heute nämlich Highspeed Internet mit bis zu sagenhaften 32 MBit/s (Download), wie es auch Kabel Baden-Württemberg (Kabel BW) problemlos bereitstellen kann bzw. könnte. Allerdings leider auch nicht überall und nicht allerorts. Deshalb sollte der Verbraucher den absolut kostenfreien Kundenservice von Kabel BW einfach nutzen und einen Verfügbarkeitscheck für die eigene Adresse durchführen lassen. Läuft dieser zufrieden stellend, kann die Bestellung getätigt werden.

Infobox | Kabel BW

  • - bis zu 32 MBit/s
  • - Internet & Telefon-Flatrate
  • - inkl. gratis WLAN-Router
  • - ab 19,90 Euro/Monat
Begeisternd bei Kabel BW fand ich, die freundlichen Service-Techniker vor Ort, die alles nur erdenkliche tun, damit ein voll funktionierender Anschluss im Hause integriert werden kann. Wenngleich die Arbeiten etwas längere Zeit beanspruchten.

Mit Kabel BW ist man vom herkömmlichen Internet via Telefonkabel vollkommen unabhängig. Und man hat den Vorteil, wirklich vielfach öfters hochwertige Geschwindigkeiten zu erzielen, die bei einem normalen DSL-Anschluss nur sehr spärlich erreicht werden.

Selbst preislich sind die Flatrates von Kabel BW auch für den Durchschnittsbürger gut bezahlbar. Ein vergleichbares DSL 6.000 ist bereits für aktuell 19,90 Euro erhältlich. Und dies inklusive Telefonflatrate ins deutsche Festnetz – man staune! Da müssen sich manche herkömmlichen Anbieter wirklich anstrengen, an diesem Punkt überhaupt noch mithalten zu können. Bei der Download-Geschwindigkeit hört der Spaß für herkömmliche DSL-Anbieter sowieso auf, denn mit den 20 MBit/s oder 32 MBit/s von Internet per Kabel können die einfach nicht mehr mithalten.

Die Rechnungen von Kabel BW werden modern per E-Mail versandt, wie heute üblich. Mittels Kundennummern können diese dann geöffnet und überprüft werden. Und selbst als mein Kabelmodem Problemchen bereitete, half mir der Kundenservice unkompliziert am Telefon. Wenn auch die Serviceleitung manchmal etwas überlastet ist und längere Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen. Aber dies kennen wir ja sonst auch von anderen Anbietern zur Genüge!

Generell kann ich sagen, dass ich mit der getroffenen Entscheidung, Internet per TV-Kabel zu beziehen, vollkommen richtig lag und sie bis heute keinesfalls auch nur eine Sekunde bereute. Daumen hoch für Kabel BW!
Alle Informationen und Tarife von Kabel BW...



Zurück zur Übersicht der Erfahrungsberichte...